Peter Ahrens
1945 in Thale/ Harz geboren,

nach dem Schulbesuch Studium am Institut für Lehrerbildung Quedlinburg und an der Pädagogischen Hochschule Potsdam

1981
bis
Promotion zum Dr. phil.
2000 Tätigkeit als Lehrer und Dozent an unterschiedlichen Einrichtungen, z. B. an den Hochschulen für Ökonomie in Prag und Bratislava,
am Institut für Lehrerbildung in Quedlinburg, der BbS in Halberstadt u.a.
seit
1996
intensive Beschäftigung mit Malerei als Autodidakt
ab
2000
als freischaffender Künstler in Neinstedt tätig
verschiedene Gruppen- und Einzelausstellungen u. a. in:
Thale, Quedlinburg, Ballenstedt, Bad Suderode, Halle, Saarbrücken, Baden-Baden, Konstanz, Glauchau, Leipzig, Strasbourg (Frankreich) u. a.
virtuelle Ausstellungen
1. Platz beim 9. offenen Kunstpreis 2003/04 (Forschungsinstitut Bildender Künstler)
2. Platz beim 10. OKP 2005
Publikationen über Werk und Künstler:
- „Kunst aktuell“ , Kunstmagazin Heft 6/2003
- „Meisterwerke - Künstler unserer Zeit" , Kunstkalender 2004
- „Dokumenta artis“ , Jean-Gebser-Akademie, Bitburg 2004
- „Künstlerkompendium“ , ARTE FACTUM Verlags-GmbH Bad Schmiedeberg 2004
- „Kunst aktuell“ , Kunstmagazin Heft 5/2005
- „Meisterwerke - Künstler unserer Zeit“ , Künstlerjahrbuch 2006
- „Dokumenta artis“ , Jean-Gebser-Akademie, Bitburg 2006
Top